Anlass
Bericht
Fazit
Anlass

Die 5. Studienreise führte uns vom 26.-28. Juli 2019 zu Henks Cousin nach Holland ins bislang allgemein unbekannte Rotterdam.

Bericht

Nach einer gemütlichen Anreise per Bahn und Flugzeug über Basel und Amsterdam trafen wir im kurz nach Mittag im sommerlich warmen Rotterdam ein, wo uns Henks Cousin Marcel mit  Sohn Ferry herzlich in Empfang nahm. Marcel begleitete uns fortan während der gesamten Dauer unseres Aufenthalts und übernachtete auch im selben Hotel, obschon er eigentlich nur 20 Autominuten vom Stadtzentrum entfernt wohnen würde. Ganz grosses Kino also!

Nach einer kurzen Stärkung bei der Rotterdamer Markthalle (währenddem sich einige von uns im Riesenrad vergnügten …) galt es, die Zimmer im Bootshotel O2 zu beziehen. Hierauf folgte eine kurze Taxifahrt hinaus ins Grüne, wo wir dann ein Partyboot besteigen durften, auf welchem es nebst viel Bier auch einen Kugelgrill mit Grillgut gab. Sensationell! Nach rund 3 Stunden Flussfahrt kamen wir mit dem Boot dann auch praktisch beim Hotel an und mussten quasi nur noch in dieses rüberpurzeln (resp. torkeln). Am Abend genossen wir dann noch den Ausgang in der “Witte Straat”, welche ab ca. 22 Uhr einer einzigen Partymeile glich. Und schon wieder: Sensationell!

Tags darauf folgte nach dem Frühstück ein rund zweieinhalbstündiger Stadtrundgang mit dem eigens gebuchten Stadtführer Dick, welcher uns viel Interessantes über diese nicht nur architektonisch interessante Stadt vermitteln konnte. Danach gings auf eine rund zweistündige Hafenrundfahrt, welche so manchen von uns doch beindruckt hat, zumal wir “nur” etwa 10 km des 35 km langen Hafenareals abgefahren sind. Gut gab’s auch Bier auf dem Schiff ;-)

Zurück beim Touristen-Pier übersetzten wir dann noch zum Food Market, wo wir uns in einem artisanalen Umfeld den Genüssen der holländischen Küche und Braukunst hergaben. Am Abend folgte dann noch einmal ein mehr oder weniger kurzer Abstecher in die Rotterdamer Partymeile.

Am Sonntag galt es nach dem Frühstück dann auch schon wieder, an die Heimreise zu denken. Nach einer tollen Stärkung in der Rotterdamer Markthalle traten wir dann die Rückreise wiederum über Amsterdam/Basel an. Leider viel zu früh …

Fazit

Ein Top-Weekend in einer tollen Stadt mit einer sensationellen Reiseleitung. Dank je wel Marcel!

Und falls ihn jemand buchen möchte: Marcel Riemersma / Tel.-Nr. +31 6 51319979 :-)

Menü